17. Juni 2010

Indien nimmt Produktion des Nissan Micra auf

In Oragadam nahe Chennai (Indien) hat Nissan die Fertigung des neuen Micra für den indischen Markt aufgenommen. Das auf eine jährliche Kapazität von 400’000 Einheiten ausgelegte Werk ist damit neben Thailand der weltweit zweite von insgesamt vier geplanten Standorten, an denen die vierte Generation des beliebten Kleinwagens bereits produziert wird.

Das Werk Oragadam ist ein Gemeinschaftswerk der Renault-Nissan-Allianz. Die beiden Automobilhersteller haben rund 45 Milliarden Rupien (990 Millionen Dollar) in die neue Anlage investiert, die sich auf einem 260 Hektar grossen Gelände befindet und in der aktuell 1900 Mitarbeiter beschäftigt sind. Zusammen mit einem Zuliefererpark von sechs weiteren Unternehmen werden insgesamt 6000 Arbeitsplätze in der Region entstehen.

 

Vom indischen Subkontinent stammen später auch die Fahrzeuge, die für den europäischen Markt bestimmt sind. Ergänzt um Modifikationen, die Vorlieben und Bedürfnisse der Kunden hierzulande berücksichtigen, werden die ersten Einheiten der neuen Modellreihe ab September 2010 nach Europa verschifft. (pd)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK