27. Mai 2010

Liften und strecken bei der Autoreparatur

Ein Fahrzeuglift lässt ein Auto in die Höhe gleiten, als wäre es ein Kinderspielzeug. Das ist praktisch, wenn an der Unterseite gearbeitet werden muss. Die raffinierten Hebezeuge und Richtbänke gestatten ein effizientes Arbeiten jederzeit. Darum lohnt es sich, bei Spezialisten nach den neusten Techniken nachzufragen. Diese sollten nicht nur am Verkauf interessiert sein, sondern auch ein langjähriges Funktionieren sicherstellen. Dabei wagt ein neues Unternehmen in den Markt mit Carrosserie-Werkstattausrüstungen einzusteigen: Blutech.

Liften und strecken bei der Autoreparatur

Platzsparend: Die Scherenhebebühne von Ravaglioli bewährt sich in Carrosserien durch ihre hohe Stabilität.

VON ROLAND HOFER

Fest in den Boden eingelassene Richtanlagen sind in grös­seren Carrosserien zwar nach wie vor anzutreffen, doch ihre Zeit scheint abgelaufen. Nur noch selten werden arg in Mitleidenschaft gezogene Karossen wieder instand gestellt. Meist werden stark beschädigte Fahrzeuge der Verschrottung zugeführt, weil sich eine Reparatur nicht mehr lohnt. Auf der andern Seite gibt zahlreiche Karosserieschäden, welche die Sicherheitsstruktur nicht tangieren und bei deren Entstehen die Airbags nicht ausgelöst wurden. Hier finden gewiefte ­Carrosserie­spengler ein Betätigungsfeld. Um eingedrücktes Blech und zerzauste Stossfänger allerdings wieder in einen ordentlichen Zustand zu versetzen, wird meist ein mobiles Carrosserierichtgerät eingesetzt. Hier setzen die modernen Angebote an. Denn sie besitzen meist auch eine Höhenverstellung oder die Werkzeuge können an einem Viersäulenlift angebracht werden. So ein moderner Fahrzeuglift mit vier stabilen Säulen oder einer Schere und zwei Auffahrstreifen ist dann eine gute Investition, wenn vor und nach erfolgter Reparatur auch Spur- und Sturzmessungen durchgeführt werden, damit ein optimal eingestelltes Fahrzeug abgeliefert werden kann. Diese Geräte sind meist auch genau nivellierbar.
Für effizientes Arbeiten sind aber auch andere Hebegeräte von grossem Interesse. Vom Einstempellift, wie sie früher gang und gäbe waren, über den Zweisäulenlift bis hin zur Scherenhebebühne ist alles möglich. Beachtet werden muss dabei natürlich auch das maximale Gewicht, das angehoben werden soll.
Ob allerdings ein Fahrzeug hydraulisch, elektrisch oder mit Luftpolstern angehoben wird, wird vom zur Verfügung stehenden Platz und den häufigsten Einsatzarten des Gerätes vorgegeben. Alle drei «Antriebsarten» sind in vielen Konfigurationen für spezifische Anforderungen auf dem Markt.

Beratung ist wichtig

Nur wer genau informiert ist, kommt schliesslich in den Genuss des optimal passenden Gerätes. Bereits in der Vorbereitungsphase ist ein Anforderungskatalog zu erstellen, der mit zwei bis drei Anbietern besprochen werden sollte. Dabei kristallisieren sich die unterschiedlichen Möglichkeiten – auch hinsichtlich der Finanzierung – heraus.

 


ESA, BURGDORF UND BUSSIGNY

Hohe Anforderungen in der Carrosserie

Durch die grossen Diversifikationen der Fahrzeugpalette und der unterschiedlichen Arbeiten in der Carrosseriewerkstatt müssen auch die Hebemittel flexibel eingesetzt werden können. Heutzutage benötigt eine Carrosserie vermehrt Scherenbühnen oder Stempelbühnen, damit die Fahrzeuge rundum zugänglich sind. Bei einem grossen Teil der Fahrzeugschäden arbeiten die Carrosserie- und Lackierprofis in gebückter Haltung, was zu schnellen Ermüdungen und langfristig zu Haltungsschäden und Rückenproblemen führen kann. Durch den Einsatz einer geeigneten Hebebühne kann in aufrechter Haltung gearbeitet werden, was nicht nur die Arbeitsleitung erhöht sondern eine effiziente und tadellose Arbeit zu gewährleisten.
Das ausgewogene Sortiment der ESA verfügt über Hebebühnen für Vorbereitungsplätze, Lackierkabinen und individuelle Bedürfnisse, die dem Betrieb angepasst werden können. Heute werden im Bereich Carrosserie vermehrt Stempelbühnen mit einem breitem Stempelabstand eingesetzt. Die Autop Stempelbühne «Profilift 2.40 Saav Karosserie» besitzt ausgezeichnete Eigenschaften und erfüllt folgende Erfordernisse einer Carrosserie:
Optimaler Zugang von allen Seiten an das Fahrzeug
Ungehindertes Einfahren mit einer Richtbank
Flexible und variable Schwenkeinrichtung
Anheben des Fahrzeuges trotz Platzeinschränkung durch die Richtbank
Sichere Arretierung des Fahrzeuges auf den Schwenkarmen
Eine vorgängige Evaluation beim Kauf von Hebemitteln ist zu empfehlen, gibt es doch grosse Unterschiede im Preise, bei der Qualität und dem Service. Die ESA ist der richtige Partner. Wir bieten günstige, effiziente und sichere Lösungen von Einrichtungen und Produkten für das Garagen- und Carrosseriegewerbe und begleiten unsere Kunden von der Planung bis zur Montage. Gerne stehen Ihnen die ESA-Fachberater bei ­einer Durchführung von Modernisierungsmassnahmen in Ihrem Betrieb zur Seite. Kontaktieren Sie uns.
www.esa.ch
www.esashop.ch


BLUTECH, DÜDINGEN

Neues Spezialistenteam für die Schweiz

Der jahrelange Geschäftsführer von Celette Schweiz hat ein neues Betätigungsfeld gefunden. Roger Blum ist nun Geschäftsführer der neu gegründeten Blutech AG in Düdingen (FR). Zusammen mit seinem Team hat er die «Carrosseriesparte» mit den Richtbänken von Car-o-Liner von der Gassner AG in das Sortiment aufgenommen und mit weiteren namhaften Produkten ergänzt.
«Es ist unser Bestreben Sie als unseren Kunden gewinnen zu dürfen und Ihre Ansprüche sind unsere Motivation für Morgen», sagt er nicht einfach so, denn er hat reiche Erfahrung im Verkauf und der Wartung von komplexen Richtanlagen.
Beratung und Verkauf stehen den auch an erster Stelle des schweizweit tätigen Unternehmens. Qualitätsprodukte von ausgewählten Lieferanten aus der ganzen Welt garantieren ein solides Mass an Investionsschutz. Die Firmen welche wir vertreten dürfen sind namhafte Hersteller von Carrosserie Werkzeugen und Garageneinrichtungen.
4 Aussendienstmitarbeiter, welche Sie in sämtlichen Einrichtungsfragen kompetent beraten. Alle unsere Leute im Aussendienst haben eine Berufslehre als Carrosseriespengler absolviert. Somit haben Sie die Gewähr, dass wir auf Ihre Bedürfnisse eingehen und Sie dementsprechend beraten. Auch bei Um- oder Neubauten sind wir an vorderster Front mit dabei.
Das Dienstleistungsspektrum umfasst eine kompetente Werkstatt in Dündingen, Ersatzgeräte und weitere wichtige Punkte, die ihresgleichen suchen. Vier Aussendienstmitarbeiter sorgen dafür, dass wir rasch vor Ort sind.
Das Angebot umfasst BIAX-SIG-Sägen, CAR-O-LINER Karosseriearbeitsplätze, ELMATECH – Schweissgeräte sowie das SWISS-REPAIR-ASSISTANT-Ausbeulsystem «The Swiss Miracle System».

Einvernehmliche Abtretung

So wurden die Car-o-Liner-Kunden kürzlich angeschrieben: «In den letzten 7 Jahren durften wir, die Firma Gassner AG, Sie als treuen Kunden der Marke CAR-O-LINER betreuen. Diese Arbeit haben wir mit Sorgfalt gegenüber Ihnen, aber auch gegenüber dem Produkt mit Freude ausgeführt.
Umso mehr freut es uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass Sie ab 1. April 2010 vollumfänglich durch die Firma BLUTECH AG in Düdingen betreut werden.
Wir sind überzeugt mir der Firma BLUTECH AG den besten Partner für Sie gefunden zu haben.
Wir danken Ihnen an dieser Stelle für das uns entgegen gebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. Bitte übertragen Sie dasselbe an den neuen Partner von CAR-O-LINER.
Natürlich stehen wir Ihnen weiterhin für alle unsere anderen Produkte jederzeit gerne zur Verfügung.»
Gassner AG, Thomas Küderli, Geschäftsführer

«Die Firma Blutech AG freut sich, Sie als CAR-O-LINER Kunde begrüssen zu dürfen. Wir sind stolz CAR-O-LINER im Markt zu vertreten und Sie als Kunden betreuen zu dürfen.

Wer ist Blutech AG?
Gegründet wurde die Firma am
4. März 2010 und beschäftigt ab
1. April 2010 sieben Mitarbeiter.
Mein Bestreben ist es, Ihnen die Garantie für eine kompetente Beratung und Betreuung von ausgewiesenen Fachleuten zu bieten. Deshalb freut es mich besonders, Ihnen 4 Technische Aussendienstmitarbeiter mit Erfahrung im Carrosserie-Bereich zur Seite stellen zu können.
Unser Motto: Ihre Ansprüche von heute, sind unsere Motivation für morgen. Denn von uns dürfen Sie mehr erwarten
Unser Lager mit Ersatz-Teilen und Ersatz-Maschinen, sowie das Leihlager der Verankerungssätze, garantiert einen reibungslosen Service im Bedarfs-, Stör- oder Garantiefall.
Blutech AG als Team freut sich, Sie zu unseren Kunden zählen zu dürfen und Ihnen weiterhin unseren prompten Service anzubieten.»
Blutech AG, Roger Blum
www.blutech.ch


DERENDINGER, DIETLIKON

 

Hebetechnik und Richtbänke

Für jeden Einsatz das passende Werkzeug. Für die Karosserie-Betriebe bietet Firma Derendinger AG die gut bewährten Kurzhebebühnen vom namhaften Hersteller Ravaglioli wie z.B. den Typ KP153. Neben der Kurzhebebühnen bietet Derendinger ein Rundum-Packet mit der Richtbank «PACSF109» von HSK oder den Ziehwerkzeugen von Carbench und verschiedene Richt- und Messwerkzeuge, Rangierwagenheber und Verbrauchmaterialien. Selbstverständlich werden diese Geräte durch die kompetente Derendinger Servicetechnikermannschaft in nützlicher Frist montiert, gewartet und repariert.
www.derendinger.ch


KSU A-TECHNIK, WOHLEN

Mit Maha geht’s in die Höhe

Aus dem grossen Sortiment an Hebezeugen der KSU A-Technik sticht für Carrosserien die MAHA Duo UC hervor. Der Doppelscherenlift verfügt über eine permanente Gleichlaufüberwachung mittels Ultraschallsensoren, welche sowohl beim Heben wie beim Senken darüber wachen, dass sich die beiden 5,2 Meter langen Lastschienen immer auf gleicher Höhe befinden. Das schafft Sicherheit. Der für fünf Tonnen ausgelegte Lift wird über eine Folientastatur bedient. Seine hohe Stabilität erlaubt präzise Fahrwerkvermessungen, da die Verriegelung doppelt ausgeführt wird.
Als ideale Heber für Carrosserien gilt weiter die Maha ZS 94. Der 2-Säulen-Stempellift hebt bis 3,5 Tonnen besitzt aussen liegende Zahnstangen und eine schwimmend gelagert Gleichlaufwelle. Als Karosseriebühne kann sie mit einer Richtbankbrücke mit doppelt telekopierbaren Tragarmen ausgestattet werden.
www.ksu.ch


GESAG, WORBEN

Einfach austauschen

Ein spezielles Angebot macht die Gesag AG (Worben). Sie bietet eine moderne Ersatzlösung für Einstempellifte, die ausgemustert werden. Innerhalb von vier Arbeitstagen wird der alte Stempel ausgebaut, die bauseitigen Anpassungen vorgenommen und neue Stempel im vorgegebenen Loch fixiert. Danach kann sofort wieder mit dem Gerät gearbeitet werden. Diese kostengünstige Lösung wurde bereits hundertfach eingesetzt und hat sich bewährt.


CELETTE (Suisse) SA, MOUDON

Celette musste sich in den vergangenen Monaten in der Schweiz neu organisieren. Nach dem Abgang von Geschäftsführer Roger Blum hat Mathias Dufaux diesen Posten übernommen. Für Technik und Administration ist neu Jacques Guillod zuständig. Im Aussendienst agieren James Valvona für die Westschweiz und das Tessin, François Muriset für die Zentralschweiz und die Ostschweiz wird von Titus Koeppel betreut.

Das unschlagbare Celette-Programm

Bereits vor 50 Jahren entstanden die ersten Richtbänke von Celette. Die französischen Spitzenprodukte fanden bald Kunden in der ganzen Welt. Heute besteht ein vollständiges Angebot für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke. Seine Breite und Tiefe geht weit in die Elektronik wo Hochpräzisions-Vermessungssysteme für punktgenaues Ausrichten sorgen.
Vorteile welche die Arbeit mit einer Celette Richtbank erleichtern helfen:
– Richtwinkelsätze nach Herstellerangaben hergestellt. Dabei erhält die Carrosseriewerkstatt einen Garantieschein, auf dem garantiert wird, dass das Fahrzeug gemäss den Herstellervorschriften und deren verlangten Genauigkeit repariert wurde.
– Grosses Leihlager an Richt­winkelsätzen vorhanden, 900 Kisten mit Aufnahmepunkten für 2’500 bis 3’000 Fahrzeugtypen.
– Richtbänke mit Doppelbohrungen, ermöglicht den Aufbau der Fahrzeuge auf den Richtsätzen in beide Fahrrichtungen.
– Neues Mess-System E-Guan, für eine schnelle Fahrzeugdiagnose auf der Richtbank. Datenbank Naja und Prüfprotokoll.
– Weltweit knapp 65’000 Celette Richtanlagen im Einsatz. In der Schweiz über eintausend mit Bohrungen zum Aufbau von Richtlehren.

www.celette-suisse-sa.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK