22. März 2010

Chrysler baut Elektroauto auf Basis des Fiat 500 für US-Markt

Der US-Autokonzern Chrysler, zu 20 Prozent im Besitz des italienischen Herstellers Fiat, will den Fiat-Kleinwagen Cinquecento in einer Elektroversion für den US-Markt bauen.

Chrysler baut Elektroauto auf Basis des Fiat 500 für US-Markt

Soll von Chrysler gebaut werden: der Elektro-Cinquecento.

Der neue Fiat 500 zeige die Vorteile der Allianz zwischen Chrysler und Fiat, erklärte der US-Konzern am Montag. Das Auto sei klein und leicht und damit "perfekt" für den Einbau der nötigen Technologie. Der Elektro-Cinquecento soll demnach 2012 auf den Markt kommen. Der Preis werde sich im Rahmen vergleichbarer Elektroautos bewegen. (Quelle: Freie Presse)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK