15. März 2010

Bosch will Umsatz verdoppeln

Der weltgrösste Autozulieferer Bosch will gemäss der «Automobilwoche» den Umsatz seiner Kraftfahrzeugsparte bis 2019 mehr als verdoppeln. Bosch-Geschäftsführer Peter Tyroller habe vor ranghohen Mitarbeitern Erlöse von 45 Mrd. Euro als Zielmarke genannt.

Bosch will Umsatz verdoppeln

Peter Tyroller, Geschäftsführer der Robert Bosch GmbH.

Die Bosch-KFZ-Sparte solle bis 2019 Erlöse im Umfang von 45 Milliarden Euro beisteuern, sagte Bosch-Geschäftsführer Peter Tyroller nach einem Bericht der «Automobilwoche» vor hochrangigen Mitarbeitern in Sonthofen (D). Der Konzern setzt dabei vor allem auf die Schwellenländer in Asien.

 

Die Wirtschaftskrise und der Zusammenbruch der Automärkte haben den Stuttgartern im vergangenen Jahr den ersten Verlust seit Ende des Zweiten Weltkriegs eingebrockt. Der Umsatz des in Stiftungsbesitz befindlichen Konzerns ging um 16 Prozent auf rund 38 Milliarden Euro zurück. (red)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK