06. November 2009

Der Panamera ist endlich da!

Auf ihn gewartet haben wir schon lange – gesehen haben wir den Porsche Panamera aber bisher nur auf Bildern und auf Automessen. Jetzt hatte AUTO&Wirtschaft die einmalige Gelegenheit, den ersten viertürigen Gran Turismo aus der Stuttgarter Sportwagenschmiede auch persönlich kennen zu lernen.

Der Panamera ist endlich da!

Jolanda Eggenschwiler, PR-Managerin Porsche Schweiz AG, und Projektleiter Vertrieb, Dr. ­Stefan Utsch, präsentieren stolz den neuen ­Porsche Panamera.

VON LUKAS HASSELBERG

Buochs NW – Zuerst noch unter dichtem Hochnebel verhangen, aber später bei strahlendem Sonnenschein, durfte AUTO&Wirtschaft unter professioneller Anleitung auf dem Flughafen Buochs die Porsche-Faszination erleben. Dabei stand natürlich der Panamera im Mittelpunkt. Seit dem 10. September in der Schweiz ausgeliefert, läutet der Gran Turismo als vierte Baureihe eine neue Ära bei Porsche ein.

«Der Panamera soll die Lücke zwischen dem Cayenne und den Sportwagen schliessen», erklärte Dr. Stefan Utsch, Projektleiter Vertrieb Porsche der Dr. ing. h.c.F. Porsche AG, der vom Entwicklungszentrum in Weissach (D) angereist war. Utsch liess es sich auch nicht nehmen, mit AUTO&Wirtschaft die verschiedenen Handling-, Slalom-, Offroad- und Ausweichtests mit dem Panamera und anderen Porsche-Modellen zu absolvieren.

Schon 4500 Bestellungen

Professionelle Instruktoren leiteten die Übungen, bei denen man erfahren konnte, wie weit man mit einem Porsche an die Grenzen der Physik gehen kann. Auch der Panamera überzeugte dabei eindrücklich. Mit den Platzverhältnissen einer Oberklasse-Limousine ausgestattet, kombiniert der von einem 4,8-Liter-Achtzylindermotor angetriebene Viertürer Komfort und Sportlichkeit.  

Zur Markteinführung gibt’s den Panamera als S mit 400 PS, Schaltgetriebe und Hinterradantrieb ab 147'900 Franken, als 4S mit dem Porsche-Doppelkupplungsgetriebe PDK – mit dem ersten Start-Stop-System in Verbindung mit einem automatisch schaltenden Getriebe – und Allradantrieb (ab 159'900 Fr.) und dem Spitzenmodell Turbo mit Biturbo-Aufladung, Allradantrieb, PDK und 500 PS (216'100 Fr.). 

Als Absatzziel für die nächsten zwölf Monate nennt Dr. Stefan Utsch 20'000 Einheiten. «4500 Panamera wurden bereits vorbestellt und werden nun ausgeliefert», so Utsch. Auch Jolanda Eggenschwiler, PR Manager Porsche Schweiz AG, ist vom Erfolg des Panamera überzeugt: «Der Verkauf läuft vielversprechend an.»

www.porsche.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK