02. März 2017

SAG neu mit Kumho im Reifenportfolio

Die SAG (Swiss Automotive Group) hat per 1. März das Reifensortiment mit der koreanischen Reifenmarke Kumho erweitert. «Pünktlich zur Sommersaison starten wir als Exklusivimporteur für Kumho in der Schweiz», sagt Peter Huber, Head Category Management Wheels bei der SAG.

SAG neu mit Kumho im Reifenportfolio

Von Lukas Hasselberg

 

Mit einer ausgeklügelten Logistik und Distribution beliefern Technomag und Derendinger den Garagenkanal und Wälchli + Bollier den Pneuhauskanal bis zu sechsmal am Tag mit Reifen. Neben allen Premiummarken und den wichtigsten Herstellern und Marken der Economy- und Budget-Segmente führt die SAG seit dem 1. März die Marke Kumho neu im Sortiment. «Pünktlich zur Sommersaison starten wir als Exklusivimporteur für Kumho in der Schweiz., sagt Peter Huber, Head Category Management Wheels bei der SAG. «Wir konnten Kumho als Partner gewinnen, da wir mit unserer Logistik und Distribution optimal aufgestellt und positioniert sind.»

 

Für die SAG ergänzt Kumho das Economy-Segment im Reifenangebot. Huber betont dabei, dass Hankook, der bisher einzige koreanische Hersteller im SAG-Sortiment, weiterhin als strategische Marke geführt werde. Hingegen führt die SAG das Zweitlinien-Produkt von Hankook, den Brand Laufenn, nicht mehr im Sortiment. «Wir freuen uns auf die neue Marke Kumho und haben aus diesem Anlass am Autosalon in Genf eine spezielle Kumho-Lounge eingerichtet., sagt Tobias Morbitzer, Deputy Head Category Management Wheels bei der SAG. In Genf werde demnach eine Delegation des Kumho-Managements empfangen. Zusätzlich wird sich Kumho auch an der «Swiss Automotive Show», der Hausmesse der SAG im September, auf einem grossen Stand präsentieren.

 

www.sag-ag.ch

www.kumhotire.de

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring