20. Januar 2017

Sesselrücken und neuer Bereich «Marken» bei der AMAG

Bei AMAG Import kommt es zu organisatorischen Anpassungen und damit zu personellen Veränderungen. Oliver Stegmann übernimmt die Leitung des neu geschaffenen Bereichs «Marken».

Sesselrücken und neuer Bereich «Marken» bei der AMAG
Sesselrücken und neuer Bereich «Marken» bei der AMAG Sesselrücken und neuer Bereich «Marken» bei der AMAG Sesselrücken und neuer Bereich «Marken» bei der AMAG Sesselrücken und neuer Bereich «Marken» bei der AMAG

Die Herausforderungen an die Automobilbranche haben in den letzten Jahren weiter zugenommen, neben den angestammten und bekannten Aufgaben warten neue Themen darauf, angegangen zu werden. Stichworte dazu sind Digitalisierung, neue Technologien und neue Mobilitätsformen. Um diese zahlreichen Initiativen und parallel dazu das Tagesgeschäft bewältigen zu können, sind zusätzliche Ressourcen notwendig.

 

Für Bernhard Soltermann, Managing Director AMAG Import ist klar: «Die Veränderungen in unserem Geschäft finden statt. Deshalb ist mir wichtig, dass ich mich noch mehr auf die Transformation und die Zukunftsthemen newMobility und Digitalisierung fokussieren kann.»

 

Aus diesem Grund wurde bei AMAG Import die Organisation leicht anpasst. Neu wird es ab sofort einen eigenen Bereich «Marken» geben, in dem die Markendivisionen zusammengefasst werden. Die Leitung dieses neuen Bereichs übernimmt Oliver Stegmann, bisher Markenchef Volkswagen. Er berichtet in dieser Funktion an Bernhard Soltermann, Managing Director AMAG Import.

 

Neuer Markenchef bei VW PW wird Peter Schmid, bisher Markenchef Seat. Seine Funktion bei Seat übernimmt Sandra Grau, bisher Marketingleiterin bei VW PW. Ihre Nachfolge wiederum übernimmt Giselle Vaugne, bisher Leiterin Produktmanagement bei Škoda. (pd/(ir)

 

www.amag.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring