02. November 2009

Schweizer Automarkt stabilisiert sich

Die Importeure rechnen für das 2009 mit 260'000 PW-Neuzulassungen. Das wären knapp zehn Prozent weniger als im starken Vorjahr.

Schweizer Automarkt stabilisiert sich

Schlüsselübergabe: Die Importeure rechnen für das Jahr 2009 mit 260'000 verkauften Neuwagen.

Für das laufende Jahr rechnet die Importeursvereinigung auto-schweiz mit 260'000 Neuzulassungen bei den Personenwagen. Das wären 9,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Ausserdem dürften bis Ende Jahr insgesamt 22'000 leichte Nutzfahrzeuge (bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht) an die Kunden abgeliefert werden, was einem Rückgang um 13,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Bei den schweren Nutzfahrzeugen (über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht) gehen die Importeure von 2600 Bestelleingängen bis Ende Jahr aus, was ein Minus von 45,8 Prozent bedeuten würde.

 

Verhaltener Optimismus für 2010

Für 2010 prognostizieren die Autoimporteure bei den Personenwagen und den leichten Nutzfahrzeugen die gleichen Zahlen wie in diesem Jahr, was einer Stabilisierung auf tiefem Niveau entspricht. Etwas positiver sollte die Entwicklung bei den Bestelleingängen für schwere Nutzfahrzeuge verlaufen. Die Branche rechnet hier mit einem Anstieg auf 3000 Einheiten, was gut 13 Prozent mehr sind als im 2009. (pd)

 

www.auto-schweiz.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK