02. November 2009

Lackierbetriebe fit für die Zukunft

Wädenswil ZH – Enger werdende Margen, optimiertes Werkstatt-Management, aktive Kundengewinnung: Lackierfachbetriebe sehen sich europaweit grossen Herausforderungen gegenüber. Für Lieferanten wie Lack-Hersteller reicht es daher nicht mehr aus, bloss Produkte zu liefern – gefragt ist ein ganzheitlicher Blick auf die Zusammenarbeit und auf mögliche Verbesserungspotentiale.

Lackierbetriebe fit für die Zukunft

Umfassende Beratung: Das Glasurit Ratio-Concept plus geht weit über fachtechnische Beratung hinaus und stählt Betriebe für die Zukunft.

Wädenswil ZH – Enger werdende Margen, optimiertes Werkstatt-Management, aktive Kundengewinnung: Lackierfachbetriebe sehen sich europaweit grossen Herausforderungen gegenüber. Für Lieferanten wie Lack-Hersteller reicht es daher nicht mehr aus, bloss Produkte zu liefern – gefragt ist ein ganzheitlicher Blick auf die Zusammenarbeit und auf mögliche Verbesserungspotentiale.
Zu Beginn des Programms «Ratio-Concept plus» von Glasurit standen insbesondere technische Themen im Mittelpunkt des Interesses. Doch der Schwerpunkt verlagert sich immer mehr auf betriebswirtschaftliche Aspekte. Die Erfahrung zeigt, dass das Ratio-Concept-plus-Programm auf beiden Seiten ein Umdenken erfordert hat – auf Seiten der Werkstatt, um die Vorteile und den Nutzen der Dienstleistungen zu erkennen, und auf Seiten des Lack-Produzenten, weil die Fragestellungen weit über das eigene Produkt hinausreichen.
Die Beratungen in den Fachbetrieben erfolgen fast ausschliesslich durch Glasurit-Mitarbeiter, die dafür eine spezielle, dreistufige Qualifizierung durchlaufen haben. Die Qualifizierung der Berater war ein unumgänglicher Schritt, um das Ratio-Concept-plus-Programm starten zu können. Denn die behandelten Themen erfordern spezielle Fachkenntnisse, weil sie weit über das eigentliche Lackprodukt hinausreichen: Vertriebs- und Umsatzthemen, Werkstatt-Um- oder Neubauten, Bewertung von Investitionsvorhaben, ein optimiertes Werkstatt-Management, Unterstützung bei Marketing und Kundengewinnung.
Grundsätzlich zielen die Angebote für die Fachbetriebe in zwei Richtungen: Die Steigerung der Effizienz – zum Beispiel durch den Profit-Manager, ein Bodyshop-Audit oder Hilfe beim Bodyshop-Design, Optimierung von Reparaturprozessen sowie Business-Seminare – und die Generierung von Zusatzgeschäften für die Fachbetriebe. Hier steht beispielsweise eine Lösung zur Reparatur von Kleinstschäden zur Verfügung (Ratio-Repair-Shop). Zudem hat Glasurit eine spezielle Garantie auf die Lackierung entwickelt, mit der die Fachbetriebe gegenüber den Endverbrauchern werben können.
Tiefe Branchenkenntnisse auf Seiten von Glasurit sind unerlässlich, um Services entwickeln zu können, die exakt auf die Anforderungen der Kunden zugeschnitten sind. Das Angebot wurde bereits sehr stark ausgeweitet und soll in den kommenden Jahren weiter wachsen. (red)


www.glasurit.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK