30. Oktober 2009

BP Tankstellenbetreiber ziehen Urteil ans Bundesgericht weiter

Die BP Tankstellen Wiedikon, Wollishofen und Airport beim Flughafen dürfen gemäss Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 7. Oktober 2009 zwischen ein und fünf Uhr morgens nur noch Treibstoff, Autozubehör-, Kiosk- und Bistroartikel sowie fertig zubereitete Speisen verkaufen.

BP Tankstellenbetreiber ziehen Urteil ans Bundesgericht weiter

Wollen bis vor Bundesgericht für lieberale Offnungszeiten kämpfen: BP-Tankstellenshops.

Ab 19. November 2009 ist es den Betreibern nicht mehr erlaubt, während der nächtlichen Sperrfrist einen Grossteil ihrer weiteren Artikel zu verkaufen. Dies, obwohl zwei Zürcher Umfragen gezeigt haben, dass die Mehrheit der Bevölkerung für die Beibehaltung der 24h-Öffnungszeiten ist. BP (Switzerland) hat gemeinsam mit ihren Tankstellenpartnern entschieden, das Urteil ans Bundesgericht in Lausanne weiterzuziehen und für ihre Kunden zu kämpfen. (red)

 

www.bpswitzerland.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK