05. Oktober 2009

Absatzeinbruch nach Ende der Verschrottungsprämie

Einem Monat nach Auslaufen der Abwrackprämie klagen die Autohändler in Deutschland über einen massiven Absatzeinbruch.

Absatzeinbruch nach Ende der Verschrottungsprämie

So ein Schrott: Nach Ablauf der Verschrottungsprämie ist in Deutschland der Neuwagenverkauf eingebrochen - nicht ganz unerwartet.

Nach Angaben des Bundesverbands freier Kfz-Händler (BVfK) ist der Neuwagenverkauf im September um rund 50 Prozent gegenüber dem Vormonat. "Der Absatz liegt rund die Hälfte niedriger als im August. Wir haben ein absolutes Nachfrageloch bei kleinen und preiswerten Autos", sagte der BVfK-Vorsitzende Ansgar Klein der "Bild"-Zeitung.

 

Normalität eingekehrt

Der Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) bestätigte die deutlichen Einbussen. Eine Sprecherin sagte der Zeitung, im September hätten die Autohändler voraussichtlich weniger Kaufaufträge erhalten als im Vorjahresmonat. Noch im August habe es dagegen ein Plus von 40 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gegeben. "Es ist wieder Normalität eingekehrt", erklärte die ZDK-Sprecherin.


(Quelle: Autohaus)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK