06. August 2013

Garagenzulieferer: Leicht negative Konjunkturentwicklung

Obwohl die im SAA zusammengeschlossenen Garagenzulieferer im zweiten Quartal eine bessere Ertragslage verzeichneten, zeigt der Konjunkturbarometer des Verbands ein tieferes Niveau bei fast allen Indikatoren für das kommende Quartal.

Garagenzulieferer: Leicht negative Konjunkturentwicklung

Die Beschäftigungslage wird von den im SAA swiss automotive aftermarket organisierten Unternehmen praktisch unverändert beurteilt: Für 33% (im letzten Quartal waren es 29%) ist sie gut, für 56% (60%) befriedigend und für 11% (7%) schlecht. Ähnlich zeigt sich der Umsatz, den 27% (21%) als gut empfinden, 58% (66%) als befriedigend und 13% (10%) als schlecht. Die Ertragslage weist eine leichte Verbesserung auf. Hier gab es eine Verschiebung von «befriedigend» (60%, - 9%) zu «gut» (29%, + 10%). Für 11% (9%) präsentiert sie sich als schlecht.

 

Laut der Trend-Prognose des SAA für das kommende Quartal ist mit einer leichten Abschwächung der konjunkturellen Lage zu rechnen. So erwarten 11% (16%) der SAA-Mitglieder eine Verbesserung der Beschäftigungslage, eine gleichbleibende 85% (79%) und eine schlechtere 4% (5%). Mit einem zunehmenden Umsatz rechnen 24% (29%), mit einem gleichbleibenden 58% (60%) und mit einem abnehmenden 16% (10%). Ähnlich präsentieren sich die Zahlen der Ertragslage: Eine verbesserte prognostizieren 18% (21%), eine gleich bleibende 60% (66%) und an eine schlechtere 22% (14%).

 

Mit jeweils 85% glaubt eine grosse Anzahl der SAA-Mitglieder sowohl an eine gleichbleibende Beschäftigungslage (79%) als auch an einen gleichbleibenden Personalbestand (74%). Der Kostentrend im Personalbereich wird von 29% (22%) der Befragten als steigend erachtet, hingegen gehen mit 20% (31%) markant weniger Teilnehmende von einem steigenden Kostentrend im Materialbereich aus. (pd/md)

 

www.aftermarket.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK