04. September 2009

Neue Vorführflotte von Glasurit

Wädenswil ZH – Mit mobilen Farbmischräumen der ganz besonderen Art sind die Techniker von Glasurit jetzt unterwegs.

Neue Vorführflotte von Glasurit

Hilfe auf vier Rädern: die rollenden Farblabors sind jetzt in der ganzen Schweiz im Einsatz.

Die neuen VW Crafter verfügen über das «CPS Color-Profi-System». Dies ist ein perfekt organisiertes, praxisnahes und wirtschaftliches System mit Tausenden von Farbmuster- Paspeln. Das CPS besteht aus einzelnen Farbtonblöcken, die übersichtlich in einem Schrank angeordnet sind. «Die Paspeln sind mit und im Originallack lackiert und zum direkten Vergleich an der Karosse ideal geeignet», sagt Kurt Schürch, Verkaufsleiter der Glasurit Schweiz. Falls der Farbton des zu reparierenden Fahrzeugs nicht genau passt, stehen dem Kunden mit den benachbarten Paspeln Alternativen zur Verfügung, um den passenden Farbton sofort zu finden. Kurt Schürch weiter: «Mit Hilfe unserer Profit-Manager Software können wir effizient und flexibel Farbtöne innert Kürze vor Ort mit der vorgeschlagenen Karte am Objekt vergleichen. Die Software unterstützt Lackierbetriebe dabei, ihre Arbeitsabläufe zu vereinfachen und zu beschleunigen. Sie beinhaltet Funktionen rund um das Farbton- und Materialmanagement und ermöglicht eine präzise Kostenermittlung. Mit unserem Profit-Manager können die Werkstätten alle Arbeitsschritte, die den Lackierprozess betreffen, exakt steuern und verwalten.» Die massgeschneiderte «Hilfe auf vier Rädern» steht Interessierten sowie bestehenden Glasurit-Kunden jetzt in verbesserter Form zur Verfügung. (rh)

www.glasurit.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK