04. Juli 2012

MechaniXclub fördert mit bfe und AGVS Talente

Ein Talentförderungsprojekt der Berufsfachschule Emmental bfe in Zusammenarbeit mit dem regionalen Autogewerbeverband AGVS Sektion Emmental/Oberaargau und dem MechaniXclub der ESA als Sponsor will talentierte Berufslernende noch gezielter fördern.

MechaniXclub fördert mit bfe und AGVS Talente

19 Lernende nehmen am Förderprogramm teil.

Das Team der Fachgruppe Automobiltechnik der bfe hat sich überlegt, mit welchem Projekt die besten Lernenden der Berufe Automobilfachmann/-frau und Automobilmechatroniker/-in speziell gefördert werden können. Unter der Leitung von Rolf Christen, Fachlehrer Automobiltechnik der Berufsfachschule Emmental, werden 19 Lernende im Rahmen eines Förderprogramms bis Ende 2012 ein Kit-Car des Modells Lotus Seven zusammenbauen.

 

Die ESA mit dem MechaniXclub sowie die AGVS Sektion Emmental/Oberaargau mit rund 110 Ausbildungsbetrieben stellen sich neben der Berufsfachschule Emmental bfe ohne Wenn und Aber hinter das Projekt. Ziel ist es, das Fahrzeug im Frühling 2013 fahrbereit zusammengestellt zu haben. Die Fachgruppe Automobiltechnik möchte in einem weiteren Schritt zusammen mit der nächsten Gruppe Talentierter die gesetzlichen Hürden meistern, um das Fahrzeug für die Strasse zuzulassen. (pd/ml)

 

www.mechanixclub.ch/bildung/projekte/projekt-seven-bfe

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK