20. Februar 2012

Weltpremiere in Genf: Modelle von SsangYong

Ein Konzeptfahrzeug, neue Motoren für den Korando und der New Actyon Sports als Europapremiere: SsangYong kommt mit vielen Neuheiten nach Genf.

Weltpremiere in Genf: Modelle von SsangYong

SsangYong-Concept XIV-2.

Von Manuela Diethelm

 

Der koreanische Hersteller SsangYong präsentiert in Genf erstmals ein Crossover-Modell, das den Spassfaktor eines Sport-Coupés für sich beansprucht: Der XIV-2 (die Bezeichnung steht für«eXiting User Interface Vehicle 2») kommt mit einer Gesamtlänge von 4,166 m, einer Breite von 1,820 m und einer Höhe von 1,566 m, das Stoffdach lässt sich durch einen Knopfdruck bedienen. Als Motorisierung sind sparsame 1,6-Liter-Diesel- und Benzinmotoren vorgesehen - wahlweise mit manuellem oder automatischem Getriebe und als 2WD oder AWD.

 

Zwei weitere Weltpremieren präsentiert SsangYong mit dem Modell Korando. Der G20D verfügt über einen vollständig neuen 2,0-Liter-Benzinmotor mit 106 kW (145 PS) Leistung und einem maximalen Drehmoment von 160 Nm. Im D20T kommt zusätzlicher ein neuer 2,0-Liter-Turbodiesel zum Einsatz. Bei einer Leistung von 109 kW (149 PS) und einem höchsten Drehmoment von 360 Nm kommt der Motor auf einen CO2-Ausstoss von 147 g/km.

 

Als Europapremiere stellt SsangYong das Facelift des neue Pick-Ups «New Actyon Sports» vor, der auf der Studie SUT-1 basiert und ein neues Interieur bekommen hat. Der Pick-up wendet sich laut Hersteller sowohl an Handwerker, die ein praktisches Fahrzeug benötigen, als auch an eine trendige Kundschaft - zumindest in der Luxusausführung Sapphire.

 

www.ssangyong.ch

 

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK