20. Januar 2012

Ein Auto für unter CHF 10'000 zum Jubiläum

2012 feiert Mitsubishi Schweiz ihr 35-Jahr-Jubiläum in der Schweiz mit grosszügigen Preisvorteilen. Im letzten Jahr erreichte die Marke ihr bestes Verkaufsergebnis seit 2002.

Ein Auto für unter CHF 10'000 zum Jubiläum

Colt 3-Türer.

Von Manuela Diethelm

 

Auch für Mitsubishi Schweiz war 2011 ein gutes Jahr: Um 20% konnte die Marke das Resultat der PW-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr steigern. Das ist die beste Zuwachsrate unter den japanischen Marken und das persönliche Bestresultat seit neun Jahren. Die Liste der beliebtesten Mitsubishi führt der Compact Crossover ASX an, gefolgt von den Modellreihen Colt, Outlander und Lancer. Mit 135 Zulassungen wurde das erste Grossserien-Elektroauto i-MiEV (Mitsubishi innovative Electric Vehicle) zum bestverkauften Elektroauto der Schweiz.

 

Unter dem Motto «Jubilé35» feiert Mitsubishi dieses Jahr sein 35-jähriges Bestehen in der Schweiz und lässt bezüglich Preispolitik die gute alte Zeit wieder aufleben: Das Jubiläumsmodell Colt 1.1 Super Juiblé kostet mit dem «Jubilé35 Cash Bonus» nur 9999 Franken, also so viel wie bei der Lancierung des Basis Colt 1.2 GL Ende 1978. Damals hatte der Colt vier Gängen, 55 PS und kostete mit bescheidener Ausstattung nur neun Franken weniger als heute. Der «Super Jubilé» ist mit einem 3-Zylinder 12V Benzinmotor mit 1.1-Liter Hubraum und 75 PS ausgestattet. Jubiläumsmodelle mit interessanten Preisen und Cash Bonus wird es auch in allen anderen Baureihen geben, sodass sogar der i-MiEV bereits für weniger als 40'000 Franken erhältlich sein wird.

 

www.mitsubishi-motors.ch

Bilderdownload:

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK