30. April 2011

Mega City Vehicle in den Startlöchern

Am Automobilsalon in Genf konnte vor kurzem die neuste Elektroantriebsvariante aus dem BMW-Konzern bestaunt werden. Das mit beinahe serienmässigem Antrieb versehene 1er-Modell soll dieses Jahr in einer Stückzahl von 1000 Einheiten beweisen, dass der Elektroantrieb alltagstauglich ist. Die Vorbereitung auf das MCV, ein Stadtfahrzeug mit E-Antrieb, ist weit fortgeschritten.

Mega City Vehicle in den Startlöchern

1 Lithium-Ionen-Batterie, 2 E-Maschine, 3 Leistungselektronik

VON ANDREAS SENGER

Die Abkürzung BMW steht für Bayrische Motorenwerke. Die Zeiten haben sich geändert, und der Automobilhersteller mit Wurzeln in München stellt sich der Zukunft. Ab 2013 sehen die Produktionspläne vor, dass ein Mega City Vehicle MCV gebaut wird, dass unter neuer Submarke und mit reinem Elektroantrieb erhältlich sein wird. Um Erfahrungen mit dem Elektroantrieb zu sammeln, hat die Konzerntochter Mini bereits einen Feldversuch mit 600 MiniE lanciert. Die Erkenntnisse dieses Feldversuches sind in die nächste E-Antriebsgeneration eingeflossen.

Komponentenplatzierung

Neben dem Antriebsmotor sind vor allem die Steuerungselektronik/Software sowie die Akkumulatoren von grösster Bedeutung. Obwohl das MCV ein Kleinstwagen sein wird, erprobt BMW den Antrieb in einem 1er-Coupé (Leergewicht 1815 kg). Die Lithium-Ionen-Akkumulatoren des Kooperationspartners SB LiMotive sind an drei Stellen im Fahrzeug verbaut, um die Gewichtsverteilung von 50:50 (Vorder- zu Hinterachse) beizubehalten.
Der dreiteilige und 450 kg schwere Akku wird aus 192 Zellen à 40 Ah Kapazität gefertigt. Insgesamt können 32 kWh Energie gespeichert werden. Die Ladezeit beträgt an einer 240 V/32 A-Steckdose 4 bis 5 Stunden.
Aus eigener Entwicklung ist gemäss Hersteller der Synchron-Elektromotor mit einer maximalen Leistung von 125 kW/170 PS, welcher aus dem Stillstand ein maximales Drehmoment von 250 Nm liefert und eine Enddrehzahl von 12'000/min aufweist.
Augenmerk legt BMW auch auf das Energiemanagement. Via EComand (Bordcomputer) und Handy lässt sich der Energieverbrauch regulieren, um die maximale Reichweite von 160 km zu erreichen.

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK