06. Juli 2009

Letzte offene Lehrstellen für 2009

Der Countdown läuft, bei der AMAG sind die allerletzten Lehrstellen für August 2009 noch zu besetzen. Neu können Jugendliche auch im Verkehrshaus die Lehrberufe bei der AMAG kennen lernen.

Letzte offene Lehrstellen für 2009

In Ausbildung bei der AMAG: Angehende Mechatronikerin.

Schinznach-Bad AG – Die AMAG gehört mit 685 Lernenden zu den grossen Anbietern von Lehrstellen in der Schweiz. Auch in der aktuellen Zeit setzt die AMAG auf Ausbildung. Jedes Jahr können gegen 200 Jugendliche bei der AMAG mit einer Berufslehre beginnen. Verschiedene Lernrichtungen werden angeboten: vom Automobil-Fachmann, über Automobil-Mechatroniker, Logistiker, Spengler, Lackierer, Detailverkäufer bis hin zur klassischen kaufmännischen Ausbildung. Die verschiedenen Lehrstellen sind über die ganze Schweiz in den 80 AMAG RETAIL-Einzelhandelsbetrieben und an den vier Import­standorten verteilt.

Aktuell sind noch die allerletzten Lehrstellen zu besetzen. Interessierte finden Information dazu auf der AMAG-Homepage www.amag.ch in der Rubrik «Jobs». (pd/red)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK