29. März 2011

Ambesi und Graf sind die VW-Servicemeister

Volkswagen kürte die Schweizer Servicemeister 2010 im Rahmen der Service Qualifizierungs-Meisterschaft in Luzern. Beide Sieger kommen dabei mit der AMAG RETAIL Zug aus dem gleichen Betrieb: Giovanni Ambesi und Ronald Graf.

Ambesi und Graf sind  die VW-Servicemeister

Giuseppe Ferrandino, Serviceleiter Volkswagen Schweiz, die Sieger ­Ronald Graf und Giovanni Ambesi, Per Rose, Bezirksleitung After Sales Europa Mitte, Volkswagen AG und Jens Seek, After Sales Markt­steuerung, Volkswagen AG (v.l.n.r.).


Über 90 Teilnehmer verfolgten hartnäckig das Ziel, besten Kundendienst und beste Servicequalität zu bieten und nahmen an der nationalen Vorausscheidung zur Weltmeisterschaft von Volkswagen teil. In einem ersten Schritt hatten die Teilnehmer in zwei Fragerunden je 40 Fragen zu beantworten. Für die jeweils besten Acht der bei­den Kategorien Serviceberater und Servicetechniker galt es, im Finale die beste Leistung in der Praxis zu erbringen. Die jeweils Punktbesten wurden zum Schweizer Meister gekürt.  

«VW-Wachstum dank Mitarbeitern»

«Ihr seid die besten Fachmänner der Schweiz, vielleicht sogar weltweit», sagte Giuseppe Ferrandino, Serviceleiter Volkswagen Schweiz, anlässlich der Siegerehrung in Luzern. «Volkswagen wird in Zukunft stark wachsen, das geht nur mit qualitativ guten Mitarbeitern, damit wir mit Qualität wachsen können», so Ferrandino. «Wenn weiterhin so eine starke Leistung gezeigt wird, dann sind wir auf dem richtigen Weg. Motiviert eure Mitarbeiter, damit sie ebenso gute Leistungen zeigen.» Per Rose, Bezirksleiter After Sales Europa Mitte von der Volkswagen AG, ergänzte: «Ihr seid der Grund, dass die Marke VW diesen hohen Stellenwert in der Schweiz hat.»
Volkswagen führt 2010/2011 die Service Qualifizierungs-Meisterschaft bereits zum vierten Mal durch. Bei den Serviceberatern erzielte Giovanni Ambesi, Serviceleiter AMAG RETAIL Zug, nach 2009 bereits zum zweiten Mal die höchste Punktzahl. Bei der letztjährigen Durchführung erreichte Ambesi den dritten Platz in der Region Europa. «Nun will ich den Weltmeistertitel in Wolfsburg holen», sagt Ambesi. Bei den Servicetechnikern erzielte Ronald Graf, ehemals ebenfalls bei der AMAG RETAIL Zug und neu bei der Fischer AG Baldegg tätig, die höchste Punktzahl und vertritt die Schweiz an der Weltmeisterschaft.
Das Weltfinale findet vom 19. bis zum 21. Mai 2011 in Wolfsburg statt. Die Schweiz feierte in Vergangenheit bereits beachtliche Erfolge: 2007 war dank Service-Techniker Erich Reichmuth der Weltmeister-Titel in Schweizer Hand. 2008 erreichte Serviceberater Ingo Rott, ehemals AMAG RETAIL Schaffhausen, den dritten Platz; 2009 belegte Gio­vanni Ambesi der AMAG RETAIL Zug den dritten Platz bei den Serviceberatern in der Region Europa. (pd/hbg)

www.amag.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK