02. Juli 2009

Deutscher Automarkt: Rekord dank Umweltprämie

Dank der Umweltprämie ist der deutsche Automarkt im ersten Halbjahr 2009 kräftig am Gas gehangen. Wie der Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) am Donnerstag in Bad Homburg mitteilte, wurden zwischen Januar und Juni dieses Jahres knapp 2.060.000 Pkw neu für den Strassenverkehr zugelassen – ein Zuwachs von 26 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Deutscher Automarkt: Rekord dank Umweltprämie

Verschrottungsprämie sorgt in Deutschland für Rekordergebnisse. Aber wie lange hält der Effekt?

Dies übertreffe sogar das Ergebnis des Rekordjahres 1999. Im Juni sorgte der "Motor" Umweltprämie für einen Schub um 40 Prozent auf 427.000 Pkw-Neuanmeldungen.

Den Angaben zufolge legte der Privatmarkt um insgesamt fast 650.000 Fahrzeuge zu (plus 99 Prozent), während der gewerbliche Bereich um über 20 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum blieb. "Private Kunden haben das Vertrauen zurückgewonnen und ihr Interesse am Auto wieder entdeckt", erklärte VDIK-Präsident Volker Lange. Ohne die staatliche Förderung hätten sie sich in der Mehrzahl wie bisher für ältere Gebrauchtwagen entschieden. Lange erwartet aber, dass in den kommenden Monaten die Zuwächse nicht mehr die Bestmarken des ersten Halbjahres erreichen werden.
(Quelle: Autohaus)

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK