17. März 2011

Rund 10'000 Besucher am Frauenfelder Auto-Spektakel

Spektakulär: Die Frauenfelder Fachgaragen führten zum 21. Mal das Frauenfelder Auto-Spektakel durch und sind mit dessen Erfolg zufrieden.

Rund 10'000 Besucher am Frauenfelder Auto-Spektakel

Mit diesem nostalgischen Postauto wurden die Besucher von Garage zu Garage kutschiert.

Die Veranstalter des Frauenfelder Auto-Spektakels beweisen: Um sich als Ostschweizer auf dem neuesten Stand in Sachen Mobilität zu halten, muss man nicht den weiten Weg nach Genf aufnehmen. Die Frauenfelder Fachgaragen liessen sich auch in diesem Jahr mit einer Ausstellung voller brandneuer Fahrzeug-Innovationen und Highlights nicht lumpen.

 

Dies zeigte sich auch in den Besucherzahlen: Rund 10'000 Auto-Interessierte zog es trotz des meteorologisch durchwachsenen Wochenendes an das Auto-Spektakel, um die rund 400 präsentierten Fahrzeugmodelle von über 30 Marken zu bestaunen, sich per Postauto kostenlos von Fachgarage zu Fachgarage bringen zu lassen und sich in den «Werkstattbeizen» in gemütlicher Atmosphäre zu verpflegen.

 

Besonders bei kleineren Autos mit geringem Verbrauch und gepflegten Occasionen sei die Nachfrage am höchsten gewesen, erklärt Marcel Thomi, Präsidenten der Frauenfelder Fachgaragen. «Die Ausstellung war ein voller Erfolg. Es kam zu vielen interessanten Gesprächen mit den Besuchern», fügt er freudig hinzu. (as)

 

www.autospektakel.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK