29. Juni 2009

Japan: Drastischer Rückgang der Auto-Produktion hält an

Die weltweite Produktion der japanischen Autohersteller sank im Mai zwar nicht mehr ganz so stark wie im März/April, die Rückgänge sind jedoch immer noch drastisch.

Japan: Drastischer Rückgang der Auto-Produktion hält an

Weiterhin drastische Verkaufseinbrüche bei Toyota und weiteren japanischen Herstellern.

Toyota (442.621) meldete jetzt ein Minus von 38,8 Prozent und Honda (195.085) einen Schwund von 38,4 Prozent. Etwas glimpflicher kam Nissan (201.340) davon, das nur ein Minus von 27 Prozent hinnehmen musste. Bei Mazda (66.531) ging die Fertigung gegenüber dem Vorjahresmonat um 37 und bei Mitsubishi (44.902) um 54,6 Prozent zurück. (red)

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK