08. März 2011

Frauenfelder Fachgaragen veranstalten das 21. Auto-Spektakel

Am 12. und 13. März 2011 öffnet das 21. Auto-Spektakel in Frauenfeld wieder seine Türen und freut sich auf eine Vielzahl an Gästen. 32 Automarken zeigen sich bei elf Fachgaragen.

Frauenfelder Fachgaragen veranstalten das 21. Auto-Spektakel

Auch dieses Jahr laden die Frauenfelder Fachgaragen wieder zum Auto-Spektakel ein. Am 12. und 13. März 2011 von jeweils 10 bis 17 Uhr können Ausstellungsbesucher weit über 400 Neuwagen und Occasionen der insgesamt 32 bei elf Fachgaragen vertretenen Automarken besichtigen. Um ihr Engagement im Umweltschutz zu unterstreichen, bieten die Frauenfelder Fachgaragen während der Ausstellung des Weiteren jedem Käufer eines Erdgasfahrzeugs einen Erdgas-Tankgutschein im Wert von 1000 Franken.

 

Für das leibliche Wohl der Gäste sind fast alle vertretenen Fachgaragen während der Veranstaltung mit Esswaren und Getränken zur Stärkung ausgerüstet. Um Besucher bequem von Garage zu Garage zu bringen, stehen ausserdem nostalgische Postautos in einem Rundkurs im Einsatz.

 

Das Auto-Spektakel verzeichnet seit Jahren eindrückliche Besucherzahlen. Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter zwischen 9000 und 10000 Autointeressierte aus Frauenfeld und Umgebung. «Besonders wenn das Wetter mitspielt, ist der Besucheransturm sehr gross» weiss Marcel Thomi, Präsident der Frauenfelder Fachgaragen Vereinigung, aus Erfahrung. «Wir freuen uns bereits jetzt auf volle Ausstellungsräume und viele interessante Gespräche mit unseren Besucherinnen und Besuchern», sieht Thomi dem Auto-Spektakel entgegen. (as)

 

www.autospektakel.ch

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK