21. Februar 2011

Trezia: Toyota Verso S à la Subaru

Per 21. Februar führt Subaru den neuen «Compact Van» namens Trezia auf dem Schweizer Markt ein. Im Gegensatz zu den anderen Modellen von Subaru, die in der Schweiz mit Ausnahme des Justy allesamt über Allradantrieb verfügen, geben die Motoren im Trezia ihre Kraft nur an die Vorderräder ab.

Trezia: Toyota Verso S à la Subaru

Der neue Subaru Trezia ist ab sofort in der Schweiz zu haben.

Wer genau hinsieht, erkennt im Subaru Trezia den ebenfalls neuen Toyota Verso S wieder. Tatsächlich haben die beiden japanischen Hersteller die Modelle gemeinsam entwickelt. Subaru hat den Namen für seine Interpretation des Compact Vans vom englischen Wort «Treasure» abgeleitet, was auf einen «Schatz an wertvollen und unersetzlichen Erfahrungen» hinweist.

 

Der neue Trezia erweitert als Kompaktwagen die Subaru-Modellpalette um einen neuen Vertreter im B-Segment. Ab sofort ist er wahlweise mit einem 1,3-Liter-Benzinmotor oder 1,4-Liter-Turbodiesel in der Schweiz erhältlich. Wie schon der Toyota Verso S verfügt auch der Subaru Trezia nur über Frontantrieb, womit der ansonsten markentypische 4x4 für einmal nicht zum Zug kommt.  

 

Das Blechkleid wurde zwar Subaru-like gestaltet, die Verwandtschaft mit dem Schwestermodell von Toyota ist jedoch nicht zu übersehen. Der Trezia übernimmt natürlich auch alle Vorzüge: Trotz der kompakten Länge von nur rund 3,9 Metern bietet er dank seiner Konzeption reichlich Platz im Innenraum. So steht beispielsweise im Gepäckraum ein Ladevolumen von bis zu 429 Liter (nach VDA-Norm) zur Verfügung.

 

Auch auf die Sicherheit wurde bei der Entwicklung grossen Wert gelegt: Durch eine spezielle Struktur in verschiedenen Karosseriekomponenten werden die bei einer Frontalkollision auftretenden Kräfte optimal abgeleitet. Spezielle Vorkehrungen im Aufbau verringern des Weiteren das Risiko von Kopf- und Beinverletzungen schwächerer Verkehrsteilnehmer bei einem Zusammenstoss. Erhältlich ist der neue Trezia ab 22'500 Franken. «Wir gehen davon aus, dass wir im 2011 850 Trezia verkaufen können» sagt Peter Bucher, PR Manager Subaru Schweiz, zu den erwarteten Absatzzahlen in der Schweiz.(as)

 

www.subaru.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK