10. Februar 2011

Verkaufszahlen im Januar 2011: Positiver Trend hält weiter an

Nachdem beim Rückblick auf die Verkaufszahlen 2010 ein erleichtertes Aufatmen in der Schweizer Automobilbranche zu vernehmen war, geht es jetzt in die nächste Runde. Die neue Statistik im Januar zeigt, welche Marken auf einer persönlichen Pole Position ins neue Jahr losfahren und welche mit Startschwierigkeiten zu kämpfen haben.

Verkaufszahlen im Januar 2011: Positiver Trend hält weiter an

Volkswagen bleibt im Januar 2011 ungeschlagener Verkaufssieger.

Alicia Singerer

 

Während über das Jahr 2010 gesehen fast alle Marken mit positiven Verkaufszahlen zum satten Plus von gesamthaft 10,6 Prozent bei Neuwagenverkäufen beitragen konnten, unterscheidet der Januar 2011 markant die Gewinner von den Verlierern. Viele Fahrzeughersteller erzielten im Vergleich zum Januar letzten Jahres zwei- oder gar dreistellige Zuwachsraten, andere hingegen rutschten tief in die roten Zahlen. Insgesamt liegt der Markt trotzdem mit 7,7 Prozent im Plus.

 

Zu den Überfliegern betreffend der Verkaufszahlen im ersten Monat des Jahres gehört vor allem die Marke Ssangyong, die im Zuge ihres Comebacks den Absatz um 160% steigern konnte. Ein dreistelliges Verkaufsplus konnten auch MINI und Hyundai mit + 132,2% sowie + 115,9% verzeichnen. Sehr schlecht sah es hingegen für Lexus, Dodge und Daihatsu aus, deren Verkaufszahlen zu Jahresbeginn um rund die Hälfte im Vergleich zum Januar 2010 sanken.

 

Die Top 20 bei den Marken im Januar 2011 präsentiert sich wie folgt:

 

Rang   Marke          Verkauft           +/- gegen Vorjahr       Marktanteil

 

1.        Volkswagen       2'294             + 20,2%                      11,3%

2.        Audi                  1'167             + 6,5%                        5,7%

3.        Renault             1'156              + 18,1%                        5,7%

4.        Ford                 1'140               + 1,7%                        5,4%

5.        Skoda              1'004               + 0,0%                        4,9%

6.        Peugeot              972               + 0,7%                        5,1%

7.        Mercedes            952               + 10,8%                       4,7%

8.        Toyota                949               + 6,3%                        4,7%

9.        Citroën               890                - 5,1%                        4,4%

10.      Opel                   859                + 4,9%                       4,2%

11.      BMW                   855                - 3,9%                        4,2%

12.      Volvo                  790                + 4,5%                       3,9%

13.      Hyundai               749               + 115,9%                    3,7%

14.      Fiat                     727               - 16,7%                       3,6%

15.      Mazda                 709               + 5,7%                        3,5%

16.      Nissan                 614               + 44,5%                      3,0%

17.      Subaru                554                - 2,3%                        2,7%

18.      Suzuki                 523              + 16,5%                       2,6%

19.      Dacia                  453               + 52,5%                      2,2%

20.      Mitsubishi            356             + 100,0%                       1,8%

 

Auf der hart umkämpften Rangliste der Top 20 bei den Marken konnten sich vor allem Skoda, Mercedes, Volvo und Hyundai weiter nach oben kämpfen, letztere zwei sogar um je 7 Plätze. Dacia und Mitsubishi schafften es im Gegensatz zur Ganzjahresstatistik 2010 im Januar 2011 in die Top 20. Des Weiteren überholte Audi Renault mit nur elf mehr Fahrzeugverkäufen und sicherte sich so Platz 2. Andererseits rutschten BMW und Opel um mindestens fünf Ränge nach unten, während Honda (- 30,5%) und Seat (- 36,6%) ganz aus der Bestenliste verschwanden.

 

 

Die drei grössten Tops im Januar 2011 mit mindestens 0,1 Prozent Marktanteil:

 

Rang    Marke              Verkauft       +/- gegen Vorjahr in %     Marktanteil 2011

 

1.        Ssangyong         26              + 160,0                               0,1%

2.        MINI                 339              + 132,2                             1,7%

3.        Hyundai            749              + 115,9                             3,7%

 

 

Die drei grössten Flops im Januar 2011 mit mindestens 0,1 Prozent Marktanteil:

 

Rang    Marke              Verkauft       +/- gegen Vorjahr in %       Marktanteil 2011

 

1.        Lexus                 34               - 62,2                                0,2%

2.        Dodge                41               - 43,8                                0,2%

3.        Daihatsu             77               - 41,7                                0,4%

 

Einzelne Monatswerte sind natürlich noch nicht allzu aussagekräftig. Man darf deshalb sehr gespannt sein, wer in den nächsten Monaten die Gewinner und Verlierer sein werden.

 

www.auto-schweiz.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK