08. Februar 2011

LeasePlan erzielt Reingewinnsteigerung von 20%

LeasePlan zieht für das Geschäftsjahr 2010 ein positives Resümee. Der seit 1986 in der Schweiz aktive, marktführende Anbieter im Bereich Flottenmanagement und Operational Full Service Leasing konnte im Vorjahr seinen Reingewinn um 20% auf 199 Mio. Euro steigern.

LeasePlan erzielt Reingewinnsteigerung von 20%

Mit global 1.3 Mio. Fahrzeugen in 30 Märkten konnte die LeasePlan Corporation N.V. mit Sitz in Almere/Niederlande auch im Jahr 2010 ihre weltweite Führungsposition im Bereich des betrieblichen Flottenmanagements festigen. Mehr als 6000 Mitarbeiter beschäftigt die internationale, grenzüberschreitend operierende Firmengruppe an über sechzig Niederlassungen rund um den Globus.

 

Die gute Entwicklung des seit 1963 bestehenden Unternehmens, das seinen Reingewinn im Jahr 2010 auf 199 Mio. Euro steigern konnte, sei laut Vahid Daemi, CEO und Verwaltungsratspräsident von LeasePlan, auf die verbesserten Marktkonditionen für Gebrauchtwagen sowie die Massnahmen zur Risikoverminderung seitens LeasePlan und die dadurch verbundene Verlustsenkung zurückzuführen. Auch die Kundentreue hätte einen wesentlichen Faktor dargestellt - Messungen ergaben, dass 88% der Kunden mit den Dienstleistungen von LeasePlan zufrieden seien und 85% den Umgang mit dem Flottenmanager unkompliziert und einfach fänden.

 

Ohne Berücksichtigung ausserordentlicher Erträge von 47 Mio. Euro aus dem Jahr 2009, entspricht die Steigerung des Nettogewinns sogar 68% und bewegt sich somit wieder fast auf Vorkrisenniveau. Während der Ertrag um 18% im Vergleich zum Vorjahr stieg, nahm der Aufwand im 2010 um 16% zu. Die risikogewichteten Vermögenswerte blieben mit 12.8 Mrd. Euro konstant, die BIZ-Quote stieg auf 16.7%.

 

Mit dem neu gegründeten Internet-Finanzinstitut "LeasePlan Bank", dessen Kundenstamm hauptsächlich aus niederländischen Privatanlegern besteht, fährt der Flottenmanagement-Anbieter zudem seit 2010 eine neue Diversifikationsstrategie, mit der er über 1.5 Mrd. Euro an Einlagen verbuchen konnte. Zu einer zusätzlichen Ausgabe von gesicherten Wertschriften (ABS) in Höhe von 700 Mio. Euro führte zudem ein verstärkter Fokus auf die Verbriefung von Leasingkrediten seitens LeasePlan.

 

Die aus den erwähnten Finanzierungsmassnahmen und der positiven Geschäftsentwicklung resultierende Liquidität erlaubte es LeasePlan im Dezember 2010, die erste, während wirtschaftlicher Schwierigkeiten im Jahr 2008 vom niederländischen Staat garantierte Anleihe zurückzuzahlen. Ein Konsortium von 16 Banken erteilte LeasePlan per Jahresende eine Kreditfazilität von 1.475 Mrd. Euro für eine Laufzeit von drei Jahren. Dank der anhaltenden Performance von LeasePlan bewerten alle drei Ratingagenturen das Unternehmen als "stabil" und hoben somit die Prognose vom vorhergehenden "negativ" an. (as)

 

www.leaseplan.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK