03. Februar 2011

BMW ist mit den Marken BMW und MINI erfolgreichster Premiumanbieter der Schweiz

Mit insgesamt 19'852 verkauften BMW- und MINI-Automobilen war 2010 für die BMW Group in der Schweiz eines der besten Verkaufsjahre, und die Marke BMW verzeichnete mit einem Absatzplus von 12,4 % gegenüber dem Vorjahr den grössten Zuwachs im Premiumsegment.

BMW ist mit den Marken BMW und MINI erfolgreichster Premiumanbieter der Schweiz

Weiter aufwärts: 2010 war für die BMW Group in der Schweiz eines der besten Verkaufsjahre.

19'852 BMW- und MINI-Automobile konnte die BMW Group Switzerland im 2010 verkaufen; im Vergleich zum Vorjahr mit 17'935 Einheiten entspricht dies einem Plus von 10,7 %. Die Marke BMW konnte sich mit 16'061 Immatrikulationen leicht verbessern und egalisierte den fünften Platz in der Markenrangliste vom Vorjahr. Mit 5,5 % Marktanteil wuchs dieser gegenüber dem Vorjahr um 0,1 %.

 

BMW-typische Fahrfreude im Premium-Segment der Kompaktklasse bescherte der X1 mit 3'486 Einheiten. Dieses Modell ist das meistverkaufte Einzelmodell von BMW und Marktleader im SUV-Segment. Bei der beliebten 5er-Reihe wurden die Karrosserievarianten Limousine und Touring erneuert. Zusammen mit dem in 2009 eingeführten 5er Gran Turismo konnte ein beachtliches Volumen von 2'045 Einheiten erzielt werden. Mit xDrive, dem intelligenten Allradsystem, verbunden mit der treibstoffsparenden EfficientDynamics-Technologie, deckt BMW ein grosses Kundenbedürfnis ab. Während in der Schweiz mit 27,9 % gut jedes vierte Neufahrzeug mit Allradantrieb verkauft wurde, konnte BMW über die Hälfte des Verkaufsvolumens beziehungsweise 50,7 % als xDrive-Modelle absetzen; im Vorjahr wurden erst 44,1 % der BMW-Modelle mit xDrive geordert.

 

Auch MINI konnte mit 3'791 Einheiten das letztjährige Resultat übertreffen. Der im Herbst lancierte Countryman ist erfolgreich gestartet und hat mit über 450 Einheiten bereits einen beachtlichen Anteil an den MINI-Volumina. Mit über 950 verkauften MINI-Cabrios konnte dieses Modell das Vorjahresniveau halten und repräsentiert einen Anteil von 25 % am gesamten MINI-Volumen. Das MINI-Cabrio ist übrigens das meistverkaufte Cabrio im Schweizer Markt.

 

Die BMW Group glänzte 2010 auch weltweit mit dem zweitbesten Absatzergebnis aller Zeiten. Die Verkäufe stiegen um 13,6 % auf 1'461'166 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce (Vorjahr: 1,286 Millionen). Die Marke BMW lieferte 1'224'280 Fahrzeuge aus (+14,6 %), MINI steigerte sein Volumen um 8,1 % auf 234'175 Einheiten und Rolls-Royce Motor Cars verzeichnete mit 2'711 Verkäufen eine Steigerung um 170,6% und etablierte sich klar als Marktführer im Segment der absoluten Luxusklasse. BMW Motorrad steigerte sein Verkaufsvolumen um 12,3 % auf weltweit 98'047 Motorräder. (pd/sag)

 

www.bmw.ch

www.mini.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK