31. Januar 2011

Schweizer gewinnt 6-Länder-Cup der Automechaniker

Flavio Helfenstein aus dem luzernischen Hildisrieden setzte sich am 6-Länder-Cup der Automechaniker gegen die Konkurrenten aus Deutschland, Luxemburg, Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Italien und seinen Landsmann Marcel Rohr (Seon, AG) durch. Der amtierende Schweizer Meister dürfte an der WorldSkills Competition, die im Oktober 2011 in London ansteht, ausgezeichnete Chancen haben.

Schweizer gewinnt 6-Länder-Cup der Automechaniker

Flavio Helfenstein war auch am 6-Länder-Cup eine Klasse für sich.

Zehn verschiedene Arbeitsposten mussten die Teilnehmer am 6-Länder-Cup, der Ende Januar in Lenzburg stattfand, absolvieren. Dazu gehörten die Fachbereiche ABS-Bremsanlage, Diagnose, Diesel, Elektronik, Fahrwerk/Achsvermessung, Getriebe/Kraftübertragung, Komfortelektronik, Motormechanik und Motorsteuerung. Am besten machte es Flavio Helfenstein, der im Oktober bereits die Schweizer Meisterschaft gewinnen konnte.

 

Mit dem fünften Platz ebenfalls sehr gut schnitt der Schweizer Vizemeister Marcel Rohr ab. «Flavio Helfenstein und Marcel Rohr zeigten eindrücklich, dass in den Schweizer Garagen ausgezeichnete Arbeit geleistet wird. Top ausgebildete und hoch motivierte Nachwuchskräfte bilden die Zukunft des Schweizer Autogewerbes», sagt Alfred Leuenberger, Bereichsleiter Aus- und Weiterbildung beim AGVS, Autogewerbeverband der Schweiz.

 

«Die Schweizermeisterschaft in Basel war schon ein tolles Erlebnis. Sich nun aber mit Gleichaltrigen aus anderen Ländern zu messen, bedeutete eine zusätzliche attraktive Herausforderung», meinte Flavio Helfenstein nach dem Wettkampf. Man darf guter Hoffnung sein, dass es ihm an der WorldSkills Competition - die Berufsweltmeisterschaft findet im Oktober in London statt - ebenfalls so gut läuft. (st)

 

www.agvs.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK