29. Januar 2011

Audi mit effizienten Shuttles am Weltwirtschaftsforum

Auch am diesjährigen WEF fuhr Audi als offizieller Shuttlepartner die prominenten Besucher durch Davos. Weil die CO2-Vorschriften während des Anlasses massiv verschärft worden sind, kamen nur die effizientesten Luxusmodelle zum Zug.

Audi mit effizienten Shuttles am Weltwirtschaftsforum

Der Audi A8 L stand in Davos gleich 86-fach als Shuttle im Einsatz.

Die Schranken öffneten sich während dem 41. WEF nur für Automobile, die weniger als 200 Gramm CO2 pro Kilometer ausstossen. Für moderne Kleinwagen ist das kein Problem, Luxuslimousinen haben dagegen schon mehr daran zu knabbern. Nicht so der Audi A8. Selbst die Langversion des Flaggschiffs aus Ingolstadt unterbietet als 3.0 TDI quattro den Grenzwert mit 176 Gramm pro Kilometer locker.

 

Insgesamt 86 Audi A8 L und zwölf gepanzerte Sonderfahrzeuge setzte Audi als Shuttlepartner des Weltwirtschaftsforums ein. Doch die Marke mit den vier Ringen nutzte ihre Präsenz auch für verschiedene weitere Auftritte. So wurden Elektrostudien gezeigt, ein Fahrtraining auf Schnee und Eis für die Besucher organisiert und die Politiker, Konzernlenker und Wissenschaftler konnten sich in einer speziellen Audi Lounge entspannen. (st)

 

www.audi.ch

 

www.weforum.com

 

 

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK