15. Januar 2011

Neuer Kia Rio wohl Ende Jahr in der Schweiz

Rund zwei Monate vor der offiziellen Weltpremiere am Genfer Salon hat Kia Skizzen des neuen Rio veröffentlicht. Die dynamisch gezeichnete Neuauflage soll im B-Segment erfolgreich gegen VW Polo & Co. antreten - in der Schweiz ab Ende 2011.

Neuer Kia Rio wohl Ende Jahr in der Schweiz

Die Skizzen des Kia Rio weisen auf einen äusserst dynamischen Vertreter im B-Segment hin.

Es sind zwar nur Skizzen, aber sie wirken vielversprechend: Der neue Rio ist gegenüber seinem Vorgänger nicht nur deutlich aggressiver im Auftritt, sondern auch länger, flacher und breiter. Kia Chefdesigner Peter Schreyer beschreibt den Neuling als sportlich und elegant. Der emotionale Auftritt zielt laut den Verantwortlichen der Marke auf aktive Kunden in der Altersklasse der 25- bis 49-Jährigen.

 

«Auf kleinere Fahrzeuge umzusteigen, wird mehr und mehr zum Trend. Ein so attraktives B-Segment-Modell wie der neue Rio mit seinem fahrerorientierten Interieur und Ausstattungsangebot macht diesen Wechsel für Kunden zweifellos komfortabler. Der neue Rio ist ein weiterer grosser Schritt in der Design-Revolution von Kia, und wir rechnen damit, dass dieses Modell noch beliebter wird als sein Vorgänger», sagte Soon-Nam Lee, Director of Overseas Marketing der Kia Motors Corporation.

 

Der bis zur definitiven Ablösung noch erhätliche Vorgänger des Rio verkaufte sich 2010 weltweit etwas mehr als 205'000 Mal und ist damit die Nummer drei bei Kia. In der Schweiz, wo der Neue Ende des Jahres erwartet wird, ist der Rio allerdings nur der fünftbeliebteste Kia (189 Einheiten 2010). Das dürfte sich mit der Neuauflage ändern - vor allem, wenn diese denn tatsächlich so dynamisch daherkommt, wie es die Skizzen versprechen.

 

www.kia.ch

 

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK