13. Januar 2011

Rückzug von Daihatsu aus Europa!

Wie das Internetportal Autohaus Online berichtet, wird die japanische Marke Daihatsu per 31. Dezember 2012 den Vertrieb in Europa einstellen. Andere Quellen sprechen vom 31. Januar 2013, doch besiegelt scheint das Aus von Daihatsu in Europa auf jeden Fall zu sein.

Rückzug von Daihatsu aus Europa!

Daihatsu, im Bild das Modell Copen, wird ab 1. Januar 2013 nicht mehr in Europa vertrieben.

In der Schweiz wird Daihatsu von der Ascar AG in Safenwil importiert, die wiederum zur Emil Frey Gruppe gehört. Laut Christine Ungricht vom Generalsekretariat der Emil Frey Gruppe bedaure man dort den Rückzug von Daihatsu aus Europa sehr. «Allerdings hatten wir wie alle anderen Vertriebspartner in ganz Europa keinen Einfluss auf die Entscheidung des Herstellers», stellt sie fest. 

 

Das Service- und Teilegeschäft werde, genauso wie die Garantieleistungen, durch die Ascar AG noch sehr lange sichergestellt. Ob die Ascar AG früher oder später noch eine andere Marke importiere, könne momentan nicht mit Sicherheit gesagt werden, wie Christine Ungricht erklärt. «Wir werden uns mit dieser Frage zu gegebener Zeit auseinandersetzen und bleiben natürlich immer offen für neue Lösungen.»

 

Letztes Jahr hat Daihatsu hierzulande 2'031 Autos verkauft, was einem Minus von 11,3 Prozent gegenüber 2009 entspricht. Der Marktanteil betrug am Jahresende laut auto-schweiz-Statistik 0,7 Prozent. Erfolgreichstes Modell war der Kleinwagen Sirion mit 888 Einheiten, gefolgt vom Mini-SUV Terios (720), dem Cuore (222), dem Minivan Materia (136), dem kleinen Roadster Copen (45) und dem Trevis im Mini-Look (22). Allgemein gilt Daihatsu als Anbieter von eher kleinen und günstigen Fahrzeugen. (st)

 

www.daihatsu.ch

 

www.emilfrey.ch

 

www.autohaus.de

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK