01. Dezember 2010

Pirelli präsentiert Kalender 2011 mit Fotos von Karl Lagerfeld

Ende November hat Pirelli in Moskau seinen Kalender für das Jahr 2011 vorgestellt. Das legendäre, streng limitierte und nicht käufliche Sammlerstück wurde dieses Mal vom deutschen Mode-Zar Karl Lagerfeld fotografiert. Unter dem Titel «Mythology» setzt er Figuren aus der griechisch-römischen Mythologie in Szene.

Pirelli präsentiert Kalender 2011 mit Fotos von Karl Lagerfeld

Eines der 36 Bilder im neuen Pirelli Kalender. (© Pirelli-Kalender 2011)

21 Darsteller haben bei der 38. Ausgabe des Pirelli-Kalenders mitgewirkt. Genaugenommen 20 weibliche und fünf männliche Models sowie die Schauspielerin Julianne Moore. Insgesamt umfasst der neue Kalender 36 Aufnahmen, auf denen 24 Gottheiten, Helden und Mythen abgebildet sind. Karl Lagerfeld fotografierte ausschliesslich in Schwarzweiss um den Figuren durch geschickten Lichteinsatz Räumlichkeit zu verleihen.

 

«Schauspielerinnen und Models verkörpern die neuen Helden und stellen den neuen Begriff des Schönen dar», erklärt Karl Lagerfeld. In seinem Pariser Atelier hat er sich einer seiner tiefsten Leidenschaften gewidmet, nämlich den Legenden und Mythen der griechisch-römischen Mythologie. Dementsprechend gut passt der Titel «Mythology» ins Bild.

 

Wie seine Vorgänger ist auch der Pirelli Kalener 2011 streng limitiert und käuflich nicht zu erwerben. Wer einen will, muss extrem viel Glück haben und vor allem die richtigen Leute kennen. 1964 ist das «The Cal» genannte Werk zum ersten Mal erschienen. Seither beauftragt Pirelli (mit wenigen Ausnahmen) jedes Jahr einen etablierten Fotografen, den Kalender zu verwirklichen. (st)

 

Einen Vorgeschmack auf den Pirelli Kalender 2011 finden Sie in unserer Fotogalerie:

 

http://auto-wirtschaft.ch/fotogalerie.php?kat=52

 

www.pirellical.com

 

www.pirelli.ch

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK