06. August 2020

«Lacky» – Der Chatbot für Autohäuser

Mit der Digitalisierung bieten heute schon viele Autohäuser ihren Kunden ein digitales Informationsangebot. Aber ihr Service ist oftmals noch sehr analog. Im Autohaus sorgt das für ein hohes Anrufvolumen und für den Kunden oftmals für unnötige Wartezeiten. Bei diesen Herausforderungen unterstützt ab sofort «Lacky», der Autohaus Chatbot von MessengerPeople.

«Lacky» – Der Chatbot für Autohäuser

«Lacky» ermöglicht Autohäusern einen schnellen, effizienten und DSGVO-konformen Einsatz von WhatsApp als Service-Kanal für ihre Kunden. «Der persönlichen Draht, den Autohäuser zu ihren Kunden pflegen, lässt sich über WhatsApp ganz einfach auf einen digitalen Kanal übertragen», sagt Matthias Mehner, Messenger-Experte und Chief Marketing Officer bei MessengerPeople. «Manche Autohäuser machen das auch schon. Mit unserer speziell für Autohändler entwickelten Lösung helfen wir, das Ganze 100% effizient aufzusetzen.»

 

«Lacky» ist ein WhatsApp Service Assistent für Autohäuser, der die gängigsten Kundenanfragen automatisiert beantwortet. Das beinhaltet Terminvereinbarungen, die Abwicklung von Kosten-Freigabe-Prozessen, die Übermittlung von Reparatur-Status, die Abfrage von Personalien, Kennzeichen oder Kilometerstand und die Beantwortung von allgemeinen Fragen zu Öffnungszeiten und Anfahrt.

 

Mit Branchengrössen, wie BMW hat MessengerPeople bereits den Werkstatt-Service zahlreicher Niederlassungen mit einem WhatsApp-Chatbot ähnlich wie «Lacky» erfolgreich automatisiert. Rund 80 Prozent der Anfragen werden heute in den BMW-Werkstätten mit dem WhatsApp-Chatbot ohne Hilfe eines Servicemitarbeiters beantwortet. Damit einhergehend ist das Anrufvolumen um 60 Prozent zurückgegangen. «Es hat sich sehr schnell gezeigt, dass Berater und Kunden den WhatsApp-Service begeistert annehmen», berichtet Albert Rösch, Leiter Serviceberatung in der Niederlassung München. Die Branchenlösung «Lacky», die auf dieser Erfahrung aufsetzt, wird nun von zahlreichen anderen Händlern getestet.

 

«Lacky ist der nächste Schritt Messenger Apps wie WhatsApp als Kundenkommunikationskanal in der Autohäuser-Branche zu etablieren», so Mehner. «Mit unsere Chatbot-Lösung wollen wir für Erleichterung im Autohaus-Alltag sorgen und den Weg für einen einfachen und guten digitalen Service ebenen.»

 

Über die auf Messenger Kommunikation spezialisierte Softwarelösung von MessengerPeople lässt sich «Lacky» in wenigen Schritten implementieren und auf die Bedürfnisse des jeweiligen Autohauses anpassen. Darüber hinaus kann der Chatbot auch mit bestehenden Systemen verknüpft werden, um beispielsweise Informationen abzurufen oder Daten in bestehende CRM-Systeme zu übergeben.

 

Die Branchenlösung erfüllt dabei alle Ansprüche hinsichtlich des Datenschutzes und IT-Sicherheit. MessengerPeople arbeitet mit WhatsApp und allen weiteren relevanten Messenger-Unternehmen offiziell zusammen und hat einen eigenen Datenschutz-Beauftragten. Neben WhatsApp kann «Lacky» auch über Telegram, Facebook Messenger, Apple Business Chat oder Viber eingesetzt werden. Alles zentral gemanagt über die eine Softwarelösung. «Lacky» ist in jedem MessengerPeople Paket inkludiert. Das kleinste Paket beginnt bei 499,- Euro monatlich. Es gibt keine Setup Gebühr, keine Mindestlaufzeit und die Lösung ist monatlich kündbar.

 

«Lacky» ist auch für deutschsprachigen Schweizer Autohäuser erhältlich und nutzbar. Da er auf die individuellen Bedürfnisse jedes Autohauses angepasst werden kann und so auch sprachliche Anpassungen vorgenommen werden kann. «Der Chatbot Lacky ist speziell für den DACH-Raum entwickelt worden und unser Sales-Team startet derzeit mit der Vertriebs-Offensive in allen drei Märkten. Wir führen auch schon konkretere Gespräche mit Autohäusern in der Schweiz», erklärt Katharina Kremming, Senior Communications Managerin bei MessengerPeople auf Anfrage von AUTO&Wirtschaft. (pd/ir)

 

www.messengerpeople.com/de/messenger-communication-platform/



SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
info@awverlag.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK