12. Mai 2017

Angelo Miraglia neuer Leiter Berufsbildung beim VSCI

Nach der Wahl von Thomas Rentsch zum neuen Geschäftsführer des VSCI konnte mit Angelo Miraglia (50) innert kurzer Zeit sein Nachfolger als Leiter Berufsbildung gefunden werden. Der bisherige Geschäftsführer der Genossenschaft VSCI Ausbildung in Bern übernimmt per 1. August 2017.

Angelo Miraglia neuer Leiter Berufsbildung beim VSCI

Thomas Rentsch freut sich, dass sich mit Angelo Miraglia ein derart erfahrener Bildungsfachmann aus der Branche beworben hat. Mit Miraglia kommt gemäss seinen Aussagen ein Mann zum Zentralverband, der bereits seit Jahren aktiv in nationalen Kommissionen mitgearbeitet hat und auch immer wieder gezeigt hat, dass er nicht um Ideen und Lösungen verlegen ist, wenn schwierige Fragestellungen vorliegen.

 

Im Januar 1992 hat Angelo Miraglia die Stelle als Kursleiter für Carrosseriespengler und Fahrzeugschlosser beim Berner Carrosserieverband (später VSCI Sektion Bern) angetreten. «Mein Bestreben war es, immer die bestmöglichen Voraussetzungen für das Erlernen des Handwerks zu schaffen. Die Zusammenarbeit mit Jugendlichen hat mir stets sehr viel Spass bereitet.» Nach fünfzehnjähriger Tätigkeit als Kursleiter erhielt Miraglia die Anfrage, das Sekretariat und die Buchführung der VSCI-Sektion Bern zu übernehmen.

 

«Diese Herausforderung habe ich gerne angenommen», so der Ausbildungsfachmann und zweifache Familienvater. «Kurz darauf durfte ich meine Ideen und Vorstellungen mit viel Herzblut und Engagement in den Neubau unserer Räumlichkeiten im Ausbildungszentrum einfliessen lassen. Während der Bauphase wurde die Genossenschaft VSCI-Ausbildung gegründet. Bei der Genossenschaft durfte ich als Geschäftsführer das ÜK-Zentrum operativ leiten. All die erwähnten Funktionen und Aufgaben haben mir die Plattform geboten, ein tiefes und breit gefächertes Fachwissen rund um die Grund- und Weiterbildung zu erlangen. Und nun erhalte ich also die Chance, mein Know-how beim Schweizerischen Carrosserieverband als Leiter Berufsbildung national einzubringen und zu erweitern – darauf freue ich mich sehr.»

 

Angelo Miraglia wird seine neue Stelle beim VSCI in Zofingen am 2. August 2017 antreten. Auf seine Ziele angesprochen meint er: «Vor meiner Zeit wurde beim Schweizerischen Carrosserieverband in der Abteilung Bildung bereits Pionierarbeit geleistet. Praktisch alle Gefässe in der Grund- und Weiterbildung wurden überarbeitet oder neu konzipiert. Ebenso das Meisterschaftswesen. Eine meiner Aufgaben erachte ich im Fein-Tuning dieser Angebote. Mein Bestreben ist es, mich für eine hochwertige Ausbildung einzusetzen.» (pd/cs)

 

www.vsci.ch

Sponsors 1
Sponsors 6
Sponsors 7
Sponsors 4
Sponsors 2
Sponsors 3

SUCHEN

PROBEHEFT
BESTELLUNG

Telefon 043 499 18 60
Telefax 043 499 18 61
verlag@auto-wirtschaft.ch

Kostenlose SHAB-Abfrage

Easy Monitoring